Appartements Häuser Villen Fincas Luxus Immobilien Gewerbeimmobilien

Mallorca Steuern

Mallorca Steuern

Einmalige Steuern beim KAUF

Umsatzsteuer (Impuesto sobre el Valor Anadido, IV)

Der Regelsteuersatz in Spanien liegt bei 21%, der jedoch nur bei dem Erwerb von Bauland, Geschäftslokal oder Grundstück anfällt. Der Kauf eines neu errichteten Wohnhauses oder einer Wohnung wird mit 7% Umsatzsteuer belegt, wenn ein erstmaliger Verkauf dieser Objekte vorliegt. Alle anderen Immobilienverkäufe werden von der Grunderwerbsteuer erfasst.

Kapital-Grunderwerbsteuer ( Impuesto sobre Transmi )

Die Grunderwerbssteuer ( ITP) die bei allen Verkäufen anfällt wurde neu festgelegt

Bis 400.000,- Euro. - 8% Steuern
400.000,- Euro - 600.000,- Euro - 9% Steuern
600.000,- Euro bis......- 10% Steuern
neu ab 2016 ab 1 Millionen 11 %

Steuern: PDF [259 KB]

Einmalige Steuern beim VERKAUF

Vermögenssteuer in Spanien:
Die balearische Regierung hat mit Wirkung ab dem 31.12.2012 die Vergünstigung von 100% aufgehoben
Zu beachten ist das für Nichtresidente die ersten 700.000,- Euro von der Vermögenssteuer befreit sind.

Ab dem 1 Jan. 2013 müssen alle in Spanien lebenden Residenten Auskunft an juristische Personen geben, über ihr gesamtes Vermögen im Ausland. Dies gilt bereits für Vermögen aus dem Jahre 2012, die Erklärung war bis Ende April 2013 abzugeben. Für das Jahr 2013 bis Ende März 2014.

Wertzuwachssteuer

Mit der sogenannten Plusvalia besteuern die jeweiligen Gemeinden den Wertzuwachs von Grund und Boden seit dem letztmaligen Eigentumswechsel der Immobilie. Gesetzlich obliegt die Zahlung der Plusvalia dem Verkäufer.



Steuer auf Veräußerungsgewinne

Beim Verkauf einer Immobilie fallen üblicherweise einmalige Steuern auf Veräußerungsgewinne für den Verkäufer an, die der Einkommensteuer zuzuordnen. Wie in den meisten EU Staaten unterscheidet die spanische Einkommenssteuer zwischen unbeschränkter und beschränkter Steuerpflicht. Unbeschränkt steuerpflichtig ist, wer als Resident anzusehen ist. Aus steuerrechtlicher Sicht ist resident, wer sich mehr als 183 Tage im Kalenderjahr in Spanien aufhält, dessen wirtschaftlicher Schwerpunkt sich in Spanien befindet oder dessen Ehepartner bzw. unterhaltspflichtige Kinder in Spanien leben.

Die beschränkte und unbeschränkte Steuerpflicht wirken sich unterschiedlich bei dem Verkauf von Immobilien aus.

Ist der Verkäufer spanischen Grundeigentums in Spanien beschränkt steuerpflichtig, weil er seinen Wohnsitz außerhalb Spaniens hat, ist der Veräußerungsgewinn mit einheitlich 20% zu versteuern. Der Veräußerungsgewinn ergibt sich aus der Differenz zwischen Anschaffungswert und Veräußerungswert.

Für die so errechnete Steuerschuld des Verkäufers haftet der Käufer dem spanischen Fiskus bis zur Höhe von 3% des beurkundeten Kaufpreises. Aus diesem Grund behält der Käufer diesen Betrag ein und führt ihn selbst an das Finanzamt ab. Durch diese Regel verhindert der spanische Fiskus, dass Ausländer ihre Immobilie verkaufen, das Land dann aber ohne Zahlung dieser fälligen Steuern verlässt. Die vorbeschriebene Regelung gilt nicht für residente Verkäufer.



Jährliche Steuern



Einkommenssteuer
Grundsätzlich ist jeder Besitzer einer Immobilie in Spanien verpflichtet, jährlich eine Einkommensteuererklärung abzugeben. Im Rahmen der Einkommensteuer ( Impuesto sobre la renta de las Personas Fisicas ) wird auch die selbstgenutzte Immobilie besteuert. Eigennutzung wird steuerlich als fiktive Mieteinnahme angesehen.

Grundsteuer
Die gemeindliche Grundsteuer, kurz I.B.I. ( (mpuesto sobre Bienes Inmuebles) genannt, ist jährlich bei der Gemeindeverwaltung ( Ayuntamieneto) zu zahlen. Auf dem Steuerbescheid erscheint auch der von der Gemeinde festgelegte Katasterwert der Immobilie.

Wir danken Ihnen für das Interesse an unserem Unternehmen und freuen uns, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten.
Claudia Kuhrau Immobilien
Tel.: 0034 971 137 859
Fax.: 0034 971 137 859
Handy.: 0034 639 035 585
E-Mail: c.kuhrau@gmx.de

Wähle eine andere Sprache / Choose your language

Golf im Südwesten von Mallorca
Kaufvertrag
Claudia Kuhrau Immobilien - Calle Menhir 5 - 07160 Camp de Mar - Tel.: 0034 971 137 859 - E-Mail: c.kuhrau@gmx.de - Umsatzsteuer-ID: N.I.E. X-1924202-E - Handelsregister: 13/24/35